Baecker

Bäcker | 30. April 2014 | Landeslehrlingswettbewerb

Backe backe Kuchen, der…

… der Landeslehrlingswettbewerb hat gerufen!” Und 8 Jugendliche folgten dem Ruf ins WIFI Klagenfurt,  um zu zeigen, was sie können. Wer hat teilgenommen?

  • Daniel Buchegger
  • Manuel Dornig
  • Philipp Hattenberger
  • Christina Lepuch
  • Michael Olsacher
  • Markus Puschmann
  • Anita Schreiber
  • Andreas Schritliser

Die Ausschreibung für den Wettbewerb lässt uns das Wasser im Munde zusammenlaufen – denn folgende Dinge waren zu kreieren:

  • Herstellen von Salzstangerln und Brezerln
  • 15 Kaisersemmeln wirken
  • Flechten eines 4 bzw. 6-teiligen Striezels
  • Herstellen von 10 Kipferln und 15 Stück Flechtgebäck
  • 30 Stück Plundergebäck
  • Ein Dekor- oder Schaugebäck aus 1 kg Teig

Wer da glaubt, das war alles, was die Teilnehmer machen mussten, der irrt. Es gab auch einen schriftlichen Teil, in dem die Lehrlinge Rechenbeispiele lösen und 40 Fragen aus der Fachkunde beantworten mussten. Gar nicht so einfach – oder wissen Sie, was ein “Grahambrot” ist? Die Lehrlinge wussten es – und nach viel Arbeit, Rechnen und Schreiben war es dann um 14.30 Uhr soweit.

Die Jury, bestehend aus Herta Winkler, Christian Berger (Bäckerei Berger), Wolfgang Reinwald (Bäckerei Reinwald) hatte das Vergnügen, die Köstlichkeiten zu probieren und nach ihrem fachkundigen Urteil eine Wertung zu machen. Die Siegerehrung moderierte Geschäftsführer Stefan Dareb. Der Dank ging an alle Teilnehmern aber auch an zahlreiche Sponsoren, die für vielfältige Preise sorgten. So wurde jeder einzelne belohnt, mit Rucksack und Fahrradhelm – und die ersten 3 erhielten auch Barpreise.

Ja – und das sind sie, die besten 3:

  1. Philipp Hattenberger –  Lehrbetrieb Hattenberger Ines, Spittal/Drau
  2. Andreas Schritliser  – Lehrbetrieb Taumberger GmbH, Klagenfurt
  3. Christina Lepuch – Lehrbetrieb Interspar GmbH, Klagenfurt

Die besten 2 dürfen Kärnten beim heurigen Bundesbewerb vertreten und sind damit Mitglieder des Kaders der Talenteakademie. Damit erhalten nicht nur die “Team Kärnten” Jacken mit persönlichem Schriftzug und Visitenkarten, sondern können auch beim Kadertraining teilnehmen, wo mentale Stärke und Bewusstsein gefördert werden –  um im Wettkampf die volle Leistung bringen zu können.

GRATULATION an alle Teilnehmer und ein DANKESCHÖN an die Verantwortlichen der Wirtschaftskammer, der Berufsgruppe sowie an die Berufsschule, die diesen Wettbewerb möglich gemacht haben.

Die Landesinnung möchte sich sowohl bei der Fachberufsschule in Klagenfurt, insbesondere bei Herrn Fachberufsschullehrer Rupert Allesch, für die äußerst gute Zusammenarbeit bedanken.  Die Zulieferfirmen des Bäckerhandwerks stellten der Innung und damit den Lehrlingen wertvolle Sachpreise zur Verfügung: Bäko-Österreich, Kärntner Mühle Kropfitsch und Glanzer GmbH, Ebenthaler Mühle, Kornspitz, CMS Austria GmbH, Trauner Verlag + Buchservice GmbH, Diamant,  Büro des Bürgermeisters Christian Scheider, Arbeiterkammer, Arbeitsmarktservice und Wirtschaftskammer Kärnten.
 Die guten Leistungen der Lehrlinge sind nur durch das funktionierende Zusammenwirken zwischen Lehrbetrieb und Schule möglich. Ohne die Lehrbetriebe, die sich um die Ausbildung bemühen und ohne die Schule mit ihren engagierten Lehrern, hätten wir nicht einen so guten Berufsnachwuchs! Ein Großteil der produzierten Backwaren wurde der Caritas Kärnten für einen wohltätigen Zweck zur Verfügung gestellt, die sich sehr über die köstlichen Wettbewerbsarbeiten freuten.

 


 

Veranstaltungsort

WIFI Kärnten GmbH
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt
T 05 9434
F 05 9434-804
wifi@wifikaernten.at
www.wifikaernten.at

Veranstalter

Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Gewerbe und Handwerk
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt am Wörthersee
T 05 90 904-146
F 05 90 904-144
renate.resenig@wkk.or.at
www.wko.at/ktn