591191c16cb14ddd03b501302ef723ba-blw-2018

Bäcker | 17. – 18. Juni 2018 | Bundeslehrlingswettbewerb

Das war der Lehrlingswettbewerb: Sieger und Ergebnisliste

Vom 16. bis 18. Juni kamen die besten Lehrlinge aus allen neun Bundesländern nach Niederösterreich, um in der Berufsschule in Baden ihr handwerkliches Geschick beim Bundeslehrlingswettbewerb der Bäcker unter Beweis zu stellen.

In der Lehrbackstube der Berufsschule lag Spannung ebenso in der Luft wie Mehl, als die insgesamt 17 Lehrlinge in nur acht Stunden alle Wettbewerbsaufgaben erledigen mussten.

Jungbäcker bewiesen fachliche Leistung und Kreativität

Die Zeit verging wie im Flug und nach und nach füllten sich die Backrohre mit Brotlaiben, Semmeln, Striezeln sowie diversen Kipferln, Form-, Flecht- und Plundergebäck. Als kreative Aufgabe galt es, ein Dekor- und Schaugebäck zum Motto “4/4 – 1 Niederösterreich” herzustellen.

“Es ist immer wieder aufs Neue beeindruckend, wie unsere Schülerinnen und Schüler in nur drei Jahren von Anfängerinnen und Anfängern zu kleinen Profis heranwachsen. Das ist nur durch eine fundierte Ausbildung und professionelle Zusammenarbeit zwischen Berufsschule, Ausbildungsbetrieben und Lehrlingen möglich”, ist sich Mag.a Evelyne Platschka, Direktorin der Berufsschule Baden, sicher.

Eine fünfköpfige Jury hatte die schwierige Aufgabe, die Vielzahl an Köstlichkeiten und Kreationen zu beurteilen und eine Gewinnerin bzw. einen Gewinner zu küren. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury war jedoch nicht nur die fachliche Leistung, sondern auch die Kreativität und Präsentation der Backwaren sowie die Sauberkeit während des Arbeitens.

Siegerinnen und Sieger

Als Gewinnerin im Hauptbewerb konnte sich schließlich Ines Berger vom Lehrbetrieb Brandl GmbH aus Eferding/Oberösterreich durchsetzen. Den zweiten Platz belegte Daniel Mayrhofer, aus dem Lehrbetrieb Bäckerei Franz Brandl aus Linz/ Oberösterreich und der dritte Platz ging nach Tirol an Michael Neururer vom Lehrbetrieb Bäckerei Rudigier.

Niederösterreich: 1. Platz Publikumswertung

Abgesehen vom Hauptbewerb gab es auch eine Publikumswertung bei dem Niederösterreich eindeutig der Liebling der Gäste war und sich über den ersten Platz freuen konnte. Beim Bundesländerbewerb ging der dritte Platz an Niederösterreich, Gewinner dieser Kategorie war Oberösterreich.

Im Festsaal der Berufsschule wurden die Siegerinnen und Sieger von dem Vorsitzenden des Bundesverbandes der Bäcker KommR Josef Schrott gekürt, der allen Nachwuchsbäckerinnen und -bäckern seinen größten Respekt zollte: “Es ist wirklich bemerkenswert, welch außergewöhnliche Meisterwerke unsere Lehrlinge zaubern können. Ich bin sehr stolz auf unseren Bäcker-Nachwuchs und wünsche allen auch weiterhin viel Erfolg und Freude an ihrer Arbeit.”

Echtes Handwerk – echter Genuss

Wie wichtig die Qualität der Zutaten für den Geschmack der Backwaren ist, weiß Innungsmeister Johann Ehrenberger aus eigener Erfahrung: “In unserem Handwerk setzen wir besonderes Augenmerk auf Regionalität. Wer bei uns einkauft, kann sich sicher sein, dass die Zutaten für unsere Brote, Gebäcke und Mehlspeisen aus unserer Heimat kommen und qualitativ hochwertig sind, jedes Stück ein Unikat – und das schmeckt man bei jedem Biss!”

Lassen Sie sich das auf der Zunge zergehen.

Countdown bis zum Termin


 

Veranstaltungsort

Landesberufsschule Baden
Josef Kollmann Straße 1
2500 Baden
T +43 (0)2252 867 72
F +43 (0)2252 867 72-34
E direktion@lbsbaden.ac.at
W www.lbsbaden.ac.at

Veranstalter

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung Lebensmittelgewerbe
Wiedner Hauptstraße 63
1045 Wien
T +43 (0)5 90 900 3650
F +43 (0)1 504 36 13
E lebensmittel.natur@wko.at
www.wko.at/Lebensmittelgewerbe