Beste-Kärntner-Tourismuslehrlinge

Beste Kärntner Tourismuslehrlinge

Hochbetrieb herrschte Mitte Jänner 2014 im WIFI in Klagenfurt:

36 engagierte Tourismuslehrlinge zeigten bei den Landesmeisterschaften für Tourismusberufe, was sie gelernt haben.

„Es war ein unglaubliches Spektakel: Es wurde gekocht, flambiert, filetiert, organisiert und kulinarisch gezaubert“, freute sich Stefan Sternad, Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer Kärnten über den engagierten Einsatz der Jugendlichen.

Hoteliersprecherin Eva-Maria Hoffmann war von der Leistung der Jugendlichen begeistert: „Wenn man sieht, wie konzentriert und sorgfältig hier gearbeitet wurde, kann ich nur eines sagen: Wir brauchen uns um den Tourismusnachwuchs keine Sorgen machen, es steht eine hoch motivierte Generation in den Startlöchern.“

36 Lehrlinge zeigten ihr Können in den Bereichen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau sowie Hotel- und GastgewerbeassistentIn (HGA). Während in der Küche ein dreigängiges Menü zubereitet werden musste, dekorierten die Restaurantfachleute die Tische und sorgten für rundum perfektes Service. Bei den Hotel- und Gastgewerbeassistenten drehte sich alles um kaufmännische Aufgaben und Gästekommunikation. Die Anforderungen reichten vom Bearbeiten der Buchungsanfragen über die Organisation von Banketten bis hin zum Umgang mit Gästebeschwerden.

Die Sieger der 21. Landesmeisterschaften für Tourismusberufe:

  • Küche: Christian Grübler vom Hotel Warmbaderhof in Villach. Er macht derzeit die Lehre zum Gastronomiefachmann und befindet sich im vierten Lehrjahr.
  • Service: Matthias Stabentheiner vom Almwellnesshotel Tuffbad in St. Lorenzen im Lesachtal. Er macht derzeit die Lehre zum Gastronomiefachmann und befindet sich im vierten Lehrjahr.
  • Rezeption: Luitgart Hessenmöller vom Heidi-Hotel Falkertsee. Sie befindet sich derzeit im dritten Lehrjahr.

Insgesamt erreichten die Lehrlinge acht Goldmedaillen, sieben Silbermedaillen und 20 Bronzemedaillen. Aus allen Teilnehmern wird nun das Kärnten-Team für die Staatsmeisterschaften für Tourismusberufe, die Ende März in Eisenstadt stattfinden, gebildet.