BLW Installateure, in der LBS Hallein,
12.03.2016
Foto: Franz Neumayr/SB

Installations- und Gebäudetechnik | 10. – 12. März 2016 | Bundeslehrlingswettbewerb

Das Kärntner Team beim Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker

Derzeit werden in Kärnten 224 Lehrlinge in diesem Beruf ausgebildet. Lukas Zmug von der Firma RH-Tech Gebäudetechnik und Anlagenbau GmbH kam direkt vom Bundesheer ohne Training zum Bundesbewerb nach Salzburg. Hier erreichte er den guten 10. Platz. Der zweite Kärntner Teilnehmer, Dominik Oberreßl von der Firma A. Zoppoth Haustechnik in Gundersheim hatte beim Landesbewerb den ersten Platz geholt. Beim Bundesbewerb landete er wie sein Kollege im Mittelfeld. Lehrlingswart Peter Aigner hat sich genau umgehört, was die Rezepte der Besten sind. All das soll in Kärnten in Zukunft auch umgesetzt werden. Zusammen mit der Talenteakademie und seinem Trainerteam wird er alles daran setzen, damit Kärnten einen Teilnehmer bei der Staatsmeisterschaft im November 2016 haben wird. Bis dahin bereitet er sich auf den Landesbewerb vor, der am 17. Juni 2016 in Spittal stattfinden wird. Die Lehrlinge lieben die Wettbewerbe – können sie doch zeigen, was in ihnen steckt! Und sie werden dabei toll gefördert. (Kronen Zeitung)

Oberösterreich gewinnt den Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker

Oberösterreich stellt heuer den Gewinner des Bundeslehrlingswettbewerbes: Florian Kaiser vom Lehrbetrieb Pöllmann & Partner GmbH in Frankenburg konnte den diesjährigen Wettkampf der Installations- und Gebäudetechniker für sich entscheiden. Den zweiten Platz des Bewerbes, der vom 10.-12. März 2016 in der Landesberufsschule Hallein abgehalten wurde, eroberte ein Tiroler:Hannes Fankhauser von der FirmaHaas Installationen GesmbH in Gerlos. Die Bronze-Medaille ging an den Oberösterreicher Thomas Leitner vom Lehrbetrieb WURM energiesysteme GmbH in Königswiesen.

Zum Beweis ihres Könnens mussten die Teilnehmer nach einem vorgegebenen Plan eine Kalt- und Warmwasser-Kupferinstallation, eine Kaltwasserleitung aus verzinktem Stahlrohr, eine Gasleitung mit schwarzem Stahlrohr und ein Kunststoff-Abflusssystem in der Zeit von 12 Stunden abliefern. Dabei kamen alle Arbeitstechniken zur Anwendung, wie Weich- und Hartlöten, Schweißen, Warm- und Kaltbiegen. Kriterien für die Beurteilung durch die Juroren waren unter anderem die Maßhaltigkeit, die Qualität der Ausführung, der Materialverbrauch sowie die Dichtheit der Leitungen.

Im Rahmen der Siegerehrung waren LSI Mag. Manfred Kastner und der Direktor der Berufsschule Hallein anwesend. Bundesinnungsmeister-Stellvertreter Karl Pech, Bundeslehrlingswart Ing. Franz Hager MBA und Landesinnungsmeister der Salzburger Installateure Andreas Rotter gratulierten den Gewinnern im Rahmen der Siegerehrung recht herzlich und überreichten neben Urkunden und Gold-, Silber- und Bronzetrophäen Preisgelder des Bundesministeriums für Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft und der Bundesinnung, WIFI-Bildungsgutscheine und Sachpreise.

Die besten fünf Lehrlinge dieses Bewerbes nehmen gemeinsam mit den besten fünf des nächsten Bundeslehrlingswettbewerbes an der österreichischen Staatsmeisterschaft teil, die vom 17.-19. November 2016 in Oberösterreich stattfindet. Der Sieger der Staatsmeisterschaft wird zur Teilnahme an den WorldSkills (14. bis 19.10.2017 in Abu Dhabi), der Zweitplatzierte der Staatsmeisterschaft zur Teilnahme an den EuroSkills 2018 eingeladen. Bei Bewerben des „International World Skills Festivals“ haben die österreichischen Installateure in den letzten Jahren mehrmals Gold und Silber geholt Bundeslehrlingswart Franz Hager wünschte den Kandidaten für die weiteren Bewerbe viel Erfolg.

Neben den Teilnehmern, den Lehrbetrieben, den Juroren, den Betreuern, der Landesinnung Salzburg gilt der besondere Dank den Sponsoren:

  • Georg Fischer Fittings GmbH
  • Geberit Vertriebs GmbH & Co KG
  • Metallwerk Möllersdorf Handelsgesellschaft m.b.H.
  • Würth Handelsges.m.b.H.
  • Fritz Holter GmbH

Ohne deren Engagement wäre die Durchführung und Abhaltung wesentlich aufwändiger und kostspieliger.

Sieger des Bundeslehrlingswettbewerbs der Installations- und Gebäudetechniker 2016

Sieger des Bundeslehrlingswettbewerbs der Installations- und Gebäudetechniker 2016 (Copyright Bundesinnung)

Text und Fotos: Bundesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker Oberösterreich

Fotos der Kärntner Teilnehmer Dominik Oberreßl und Lukas Zmug:


 

Veranstaltungsort

Landesberufsschule Hallein
Weisslhofweg 5
5400 Hallein
Tel. +43 (0)6245 80 336-0
Fax:+43 (0)6245 80 336-32
E direktion@lbs-hallein.salzburg.at
www.lbs-hallein.salzburg.at

Veranstalter

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker
Schaumburgergasse 20/4
1040 Wien
T +43 (0)1 505 69 60-125
F +43 (0)1 25 330 33-932
E haustechnik@bigr2.at
W http://www.shk.at

Veranstaltungsinformationen