DSC_7602

Handel | 11. Juni 2014 | Landeslehrlingswettbewerb

(Fotos von Klaus Ingomar Kropf/Paparazzi1)

Junior Sales Champion Kärnten 2014

Am Mittwoch, den 11. Juni 2014, fand in der Wirtschaftskammer Kärnten der “Verkaufsgespräch-Landeswettbewerb – Junior Sales Champion Kärnten 2014″ statt.

Die Sparte Handel unterstützt die ausbildenden Handelsbetriebe durch gezielte Aktivitäten. So wird jedes Frühjahr eine Schulung in der Technik des Verkaufsgespräches “Pepper your Service” angeboten und von den Betrieben sehr gut angenommen. 11 Lehrlinge aus dem zweiten und dritten Lehrjahr traten im Verkaufsgespräch gegeneinander an. Die Vorausscheidung erfolgte in den jeweiligen Berufsschulen. Gut geschulte Mitarbeiter und -innen tragen zum Erfolg eines Handelsunternehmens bei und halten den Kärntner Fachhandel lebendig. Das professionelle Verkaufsgespräch nimmt dabei eine zentrale Rolle ein.

Fachgruppengeschäftsführer Dr. Günter Schmidauer moderierte stimmungsvoll den Wettbewerb auf der Bühne des Festsaales der Wirtschaftskammer.

Auch Spartenobmann Stv. KommR Erwin Taurer hielt ein Kurzstatement und sprach ein paar Worte zum tollen Bewerb.

Als neuer Sponsor war heuer GIGA-Sport erstmals dabei.

Die 11 Lehrlinge mussten die 5-köpfige Jury, bestehend aus Mag. Elisabeth Scheucher-Pichler (Händlerin), Elisabeth Dullnig (BS Spittal), KommR Erwin Taurer (Spartenobmann Stv.), Armin P. Rapold MBA MPA, akad. BO (Bildungsbeauftragter Sparte Handel) und Valentin Blazej (BS2 Klagenfurt), überzeugen.

Mit Headsets ausgerüstet traten sie zum Verkaufsgespräch an. Mag. Barbara Graber spielte hervorragend die Einkäuferin und führte die Verkaufsgespräche auf der Bühne, während Johannes Glabischnig als englischer Störkunde, als Begleitperson beim Einkauf oder beim Ladendiebstahl zum Einsatz kam. Auch diese 3 Punkte mussten neben dem Verkaufsgespräch von den Lehrlingen gemeistert werden.

Folgende Lehrlinge sind angetreten und mussten ihr Können vor ihren Klassenkameraden aus den Berufsschulen Klagenfurt, Wolfsberg und Spittal/Drau, die als Zuschauer gekommen waren, unter Beweis stellen:

Berufsschule 2 Klagenfurt:
Julia Schurian – Fa. ÖBAU Egger – Poolchemie
Natascha Beyer – Fa. Papierwarenhandel Strein – Filofax
Lisa Künstl – Fa. Hofer KG – Fruit Snacks (Marchland)
Laura Jelitsch – Fa. Hofer KG – Milch, Milchprodukte „Zurück zum Ursprung”
 
Berufsschule Wolfsberg:
Lukas Melunig – Fa. Unser Lagerhaus – Schnittschutzausrüstung
Sarah Abraham – Fa. J.M Offner Handels GmbH – elegante Damenbekleidung (Hochzeitsmode, Taufe)
Janine Findenig – Handybörse – Handy und Zubehör
 
Berufsschule Spittal:
Eva Glanznig – Fa. ATU Auto Teile Unger – Sommerreifen + Felgen
Milos Popovic – A1 Shop Mobile Spittal – Handy und Vertrag
Michelle Gasser – Fa. ADEG Angerer – Italienische Platte
Daniela Smole – Fa. Profi-Reifen & Autoservice GmbH – Autopflegemittel

Zum Österreichwettbewerb im Herbst 2014 nach Salzburg werden Kärnten-Siegerin und Zweitplatzierter entsandt:

1. Platz: Eva Glanznig – Fa. ATU Auto Teile Unger

2. Platz: Milos Popovic – Fa. A1 Shop Mobile Spittal

Diese Beiden werden auch in den Kader der Talenteakademie aufgenommen und bekommen neben dem Persönlichkeitstraining der Talenteakademie, den “Team Kärnten Kapuzensweatern” und Visitenkarten, Bildungsgutscheine vom WIFI Kärnten im Wert von € 200,–.

Die Talenteakademie gratuliert den Gewinnern, allen Teilnehmern und den Veranstaltern dieses gelungenen Wettbewerbes.

 


 

Veranstaltungsort

WIFI Klagenfurt
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt
T 05 9434
F 05 9434 804
wifi@wifikaernten.at
www.wifikaernten.at

Veranstalter

Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Handel
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt am Wörthersee
T 05 90 904-335
F 05 90 904-314
angelika.anwald@wkk.or.at
www.wko.at/ktn/handel

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>