DSC_7153

Maler | 27. – 29. Juni 2014 | Bundeslehrlingswettbewerbe

mehr Fotos am Ende des Artikels

2013: Schladming Schi WM

2014: Schladming Bundeslehrlingswettbewerb Maler

Kärnten mit bestem Ergebnis seit Jahren !!

Steiermark lädt ein – und die Steiermark ist bei den Malern schon länger die Messlatte. Weltmeister 2013, Europameister 2012 – die kommen aus der Steiermark. Der Weltmeister selber trainiert den Nachwuchs in der Steiermark. Wo steht da Kärnten?

Anna Lepuschitz (Malermeister Christian Maier in Sattendorf) und Johanna Hohenberger (Malermeister Peter Kircher in Spittal) sind die Kärntner Vertreter – mit im Kader Kerstin Ranak als Ersatzmitglied für den Fall der Fälle (die Tiroler haben sich nicht so gründlich vorbereitet – und deswegen aus diesem Grund nur eine Teilnehmerin). Trainer und Landeslehrlingswart Reinhold Edlinger (Malerei Edlinger 2000) leitet unsere Delegation, die heuer von Christof Doboczky, Talenteakademie Kärnten und Mentaltrainer, noch verstärkt wird.

Unsere Nachbarn sind sich ihrer Hausherrenrolle bewusst – und organisieren einen ganz tollen Wettbewerb. Freitags kommen wir an – in einem tollen Hotel. Verwegene Harley-Davidson Fahrer mustern unsere Jugend – denn die haben zeitgleich ein tolles Treffen (aber kein Vergleich mit unserem Kärntner Harley-Treffen). Nach der Besichtigung der Wettkampfstätte im Kongresszentrum Schladming  geht es rauf – rauf auf die Höhe. Wir erleben die WM-Strecke – die Planai. Im Sommer stürzen sich hier wagemutige Mountain-biker herunter, wo im Winter die Weltelite im Skilauf ihre Rennen austrägt.

Am Gipfel machen wir einen kleinen Rundgang, um dann in der stimmungsvollen „Schafsalmhütte“ gemütliche Stunden zu verleben. Eine „Almgaudivolksmusikpartie“ heizt musikalisch ein – Feuer kommt aber eher bei den älteren Semestern auf als bei den jugendlichen Teilnehmern. Das Essen ist reichlich und gut – bis es gegen 22.00 Uhr wieder ins Tal geht.

Der nächste Morgen beginnt früh – um 07.00 Uhr stehen die 17 Teilnehmer in ihren Kojen bereit um loszulegen. Der Bewerb ist eine Premiere – denn erstmalig ist die Wettkampfstätte öffentlich zugänglich. Die erste Stunde bis 08.00 Uhr können die Lehrlinge noch alleine arbeiten – ab 08.00 Uhr kann das Publikum dabei sein.

Die Aufgabe für die Teilnehmer ist klar. Ein vorbereiteter Entwurf wird verwirklicht und nach 5 verschiedenen Kriterien beurteilt – die natürlich wohlbekannt sind. Dazu muss noch ein Farbton nachgemischt werden. Maximal gibt es dann 100 Punkte. Die Jury – ein Juror aus jedem Bundesland – sorgen für eine gerechte subjektiv-objektive Beurteilung.

Kurz nach 11.00 Uhr – der Bewerb war unter reger Beteiligung des Publikums – geschlagen – auf zum Essen und danach ging es hoch hinaus. Zum Dachstein – Skywalk und Eishöhle – fuhren die Teilnehmer – die Jury hatte zu tun (nämlich nicht nur die Bewertung, sondern gleich danach ging es zur Bundestagung der Innung, die parallel stattfand).

So – ab 19.00 Uhr ging es dann heiß her. Nicht nur, dass Brasilien gegen Chile spielte (und das Elfmeterschießen einige der Funktionäre ziemlich ablenkte), die Preise wurden übergeben. 17 Teilnehmer – wer kam aufs Stockerl?

  • 2 x die Steiermark (Gratulation – sehr beeindruckend) und 3. Platz Vorarlberg.
  • 4ter Platz: Anna Lepuschitz (Malermeister Christian Maier in Sattendorf)
  • 10ter Platz: Johanna  Hohenberger (Malermeister Peter Kircher in Spittal)

Aus Kärntner Sicht hatten wir das beste Ergebnis seit Jahren – und das trotz unglaublich starker Konkurrenz . Trainer Reinhold ist unglaublich stolz auf seine Damen und jodelt lautstark seine Freude hinaus. Er bedankt sich bei Christof Doboczky für die Mentaltrainingseinheit der Talenteakademie, die sicher auch ein kleiner Baustein für den Erfolg war.

Die angereisten Innungsvertreter, Hugo Rom (Innungsmeister),  Martin Woath und Alexander Trapp (mit Begleitung) freuten sich gemeinsam mit Kerstin Ranak und Lena über den tollen Erfolg.

Die Talenteakademie gratuliert und wird Lehrlingswart Reinhold Edlinger tatkräftig unterstützen, damit sich nächstes Jahr ein Platz unter den ersten 3 ausgeht!

 

 

 

 


Veranstaltungsort

Congress Schladming
Europaplatz 800
8970 Schladming
T +43 (0)3687 220 33
E info@congress-schladming.com
http://congress-schladming.at
 

Veranstalter

Wirtschaftskammer Steiermark
Landesinnung der Maler und Tapezierer
Körblergasse 111-113
8021 Graz
T +43 (0)316 601-364
F +43 (0)316 601-300
E christina.schinnerl@wkstmk.at
http://wko.at/stmk

Veranstaltungsinformationen