DSC_8894_1

Metalltechnik | 21. Juni 2014 | Landeslehrlingswettbewerb

Bericht von der Landesinnung – Manuela Luschin

Landeslehrlingswettbewerb 2014

21. Juni 2014,  WIFI Technikzentrum in Klagenfurt am Wörthersee

 

Bei strahlendem Sonnenschein zeigten rund 70 Lehrlinge beim Kärntner Landeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker, was sie in ihrer Lehrzeit bereits gelernt haben. Fahrzeugbautechniker und Landmaschinentechniker waren ebenso dabei wie Lehrlinge mit den Fachbereichen Schmiedetechnik, Metall- oder Metallbautechnik, Maschinenbautechnik und Stahlbautechnik.

Von den Leistungen begeistert war Siegfried Steiner, Landesinnungsmeister der Metalltechniker: „Das Niveau der Leistungen war wieder einmal beeindruckend. Die Arbeiten wurden mit großer Sorgfalt gefertigt. Für die Jury war es dann auch eine Herausforderung, aus den vielen guten Arbeiten die besten herauszufiltern. Man merkt, dass jeder einzelne Lehrling mit Engagement bei der Sache war und sein Bestes gegeben hat.“

Der Lehrlingswettbewerb sei aber mehr als eine Talentprobe, betonte Steiner. Gerade in Zeiten der voranschreitenden Liberalisierung der gesamten Branche müsse großes Augenmerk auf die Ausbildung des Nachwuchses gelegt werden: „Die Lehrlinge, die bei Wettbewerben dabei sind und sich dieser Herausforderung stellen, sind meist auch jene, die sich weiter qualifizieren. Sie sind unsere Meister und Unternehmer von morgen.“

Aufgeteilt waren die Lehrlinge in drei Gruppen: Landmaschinentechnik, Metallbau und Blechtechnik sowie Schmiedetechnik. Die beiden Besten aus den dritten Lehrjahren werden Kärnten beim Bundeslehrlingswettbewerb vertreten – und die Vorbereitung darauf wird bereits in wenigen Wochen starten. „Ich freue mich schon darauf, mit einer so guten Truppe unser Bundesland vertreten zu dürfen“, so Steiner, „und wir werden euch mit Rat und Tat unterstützen.“

Die Sieger des Landeslehrlingswettbewerbs der Metalltechniker
(in Klammer – Lehrbetrieb):
Metallbau und Blechtechnik:

3. Lehrjahr:
1. Platz: David Rotter (Libero Torbau Erdetschnig GmbH)
2. Platz: Marvin Wurmitzer (Metallbau Selinger GmbH)
3. Platz: Markus Puggl (Metallbau Selinger GmbH)

2. Lehrjahr:
1. Platz: Sandro Schaller (Fahrzeugbau Schaller)
2. Platz: Manuel Reinsperger (Metallbau Selinger GmbH)
3. Platz: Andreas Salzmann (Paternioner GmbH)

Landmaschinentechnik:

3. Lehrjahr:
1. Platz: Jakob Lukasser Weitlander (Maschinen Steiner GmbH)
2. Platz: Hannes Michenthaler (Landtechnik Maschinenbau Bürger GmbH & Co KG)
3. Platz: Manuel Salcher (Stefan Gailer)

2. Lehrjahr:
1. Platz: Hannes Kerschbaumer (Unser Lagerhaus, Pusarnitz)
2. Platz: Simon Moser (Unser Lagerhaus, Greifenburg)
3. Platz: David Zankl (Zankl Gmbh)

Schmiedetechnik:

3. Lehrjahr:
1. Platz: Thomas Winkler (Metallbau Brunner)
2. Platz: Andreas Jop (Karl Gritzner)
3. Platz: Reinhard Michael Remer (Florian Hinterlassnig)

2. Lehrjahr:
1. Platz: Ludwig Steinwender (Metallgestaltung-Schmiede Gebhard Bergner)
2. Platz: Alexander Kaufitsch (Karl Paulitsch)

 

1. Lehrjahr alle Berufsgruppen:
1. Platz: Michael Lederer (Zankl GmbH)
2. Platz: Stefan Knapp (Unser Lagerhaus, St. Andrä)
3. Platz: Marcel Weber (Montex Maschinenfabrik GmbH)

27.6.2014 Manuela Luschin

Fotos von Klaus-Ingomar Kropf/Presseteam Austria:

Weitere Fotos auf

http://www.presseteam-austria.at/fotos/events/lehrlingswettbewerb_der_metalltechniker

 


Veranstaltungsort

WIFI Technikzentrum Klagenfurt
Lastenstraße 15
9021 Klagenfurt
T 05 9434 942
F 05 9434 934
E wifi@wifikaernten.at
W www.wifikaernten.at

Veranstalter

Wirtschaftskammer Kärnten
Landesinnung der Metalltechniker
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt am Wörthersee
T 05 90 904-155
F 05 90 904-114
E manuela.luschin@wkk.or.at
W www.wko.at/ktn/gewerbe