v.l.n.r. Lukas Pressl, Anton Zarl und Martin Storch

Sanitärtechnik | 16. – 18. Oktober 2014 | Bundeslehrlingswettbewerbe

Text Bundesinnung der Sanitär- und Heizungs- und Lüftungstechniker/ Foto Die Fotografen

Niederösterreicher gewinnt den Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in Innsbruck

Niederösterreich stellt heuer den Gewinner des Bundeslehrlingswettbewerbes: Anton Zarl vom Lehrbetrieb Leopold Aichberger in Wallsee-Sindelburg konnte den diesjährigen Wettkampf der Installations- und Gebäudetechniker für sich entscheiden. Den zweiten Platz des Bewerbes, der vom 16.-18. Oktober 2014 in der Tiroler Fachberufsschule für Installations- und Blechtechnik in Innsbruck abgehalten wurde, eroberte ebenfalls ein Niederösterreicher: Lukas Pressl von der Firma Gebetsberger GmbH in Mauer bei Amstetten. Die Bronze-Medaille ging an den Tiroler Martin Storch vom Lehrbetrieb Franz Bouvier Installationen GmbH & Co. KG in Zams.

Zum Beweis ihres Könnens mussten die Teilnehmer nach einem vorgegebenen Plan eine Kalt- und Warmwasser-Kupferinstallation, eine Kaltwasserleitung aus verzinktem Stahlrohr, eine Gasleitung mit schwarzem Stahlrohr und ein Kunststoff-Abflusssystem in der Zeit von 12 Stunden abliefern. Dabei kamen alle Arbeitstechniken zur Anwendung, wie Weich- und Hartlöten, Schweißen, Warm- und Kaltbiegen. Kriterien für die Beurteilung durch die Juroren waren unter anderem die Maßhaltigkeit, die Qualität der Ausführung, der Materialverbrauch sowie die Dichtheit der Leitungen.

Im Rahmen der Siegerehrung richteten Landesschulinspektor Roland Teissl und Landesinnungsmeister Ing. Werner Bouvier das Wort an die Lehrlinge.

Bundesinnungsmeister-Stellvertreter Karl Pech und Bundeslehrlingswart Ing. Franz Hager MBA gratulierten den Gewinnern im Rahmen der Siegerehrung recht herzlich und überreichten neben Urkunden und Gold-, Silber- und Bronzetrophäen Preisgelder des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Bundesinnung, WIFI-Bildungsgutscheine und Sachpreise.

Die besten fünf Lehrlinge dieses Bewerbes nehmen gemeinsam mit den besten fünf des letzten Bundeslehrlingswettbewerbes an der österreichischen Staatsmeisterschaft teil, die vom 19.-22. November 2014 in Zistersdorf stattfindet. Der Sieger der Staatsmeisterschaft wird zur Teilnahme an den WorldSkills (11.-16. August 2015 in Sao Paolo), der Zweitplatzierte der Staatsmeisterschaft zur Teilnahme an den EuroSkills 2016 in Göteborg/Schweden eingeladen. Bei Bewerben des „International World Skills Festivals“ haben die österreichischen Installateure in den letzten Jahren mehrmals Gold und Silber geholt. Bundeslehrlingswart Franz Hager wünschte den Kandidaten für die weiteren Bewerbe viel Erfolg.

Neben den Teilnehmern, den Lehrbetrieben, den Juroren, den Betreuern, der Landesinnung Tirol gilt der besondere Dank den Sponsoren:

·         Georg Fischer Fittings GmbH
·         Geberit Vertriebs GmbH & Co KG
·         Metallwerk Möllersdorf Handelsgesellschaft m.b.H.
·         Würth Handelsges.m.b.H.
·         Fritz Holter GmbH

Ohne deren Engagement wäre die Durchführung und Abhaltung wesentlich aufwändiger und kostspieliger.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Hrn. DI Christian Atzmüller Tel.: 01 505 69 50 – 0

 

Countdown bis zum Termin


Veranstaltungsort

Tiroler Fachberufsschule für Installations- und Blechtechnik
Mandelsbergerstraße 12
6020 Innsbruck
Tel. +43 (0)512 58 44 84
Fax:+43 (0)512 58 44 84-8
direktion@tfbs-installation.tsn.at
www.tfbs-installation.tsn.at

Veranstalter

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker
Schaumburgergasse 20/4
1040 Wien
T +43 (0)1 505 69 60-125
F +43 (0)1 25 330 33-932
E haustechnik@bigr2.at
W http://www.shk.at

Veranstaltungsinformationen