photo-baurecht

Installations- und Gebäudetechnik | 19. Juni 2015 | Landeslehrlingswettbewerb

Bericht: Landesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker; Fotos: Sommeregger-Baurecht

Rekord beim Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker

Dominik Oberessl, Lehrling bei der Firma Zoppoth in Gundersdorf, holte mit einer Rekord-Punktanzahl den ersten Platz beim Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker. Und auch die anderen Teilnehmer lieferten tolle Leistungen ab!

Weich- und Hartlöten, Schweißen und Biegen: Die besten Lehrlinge des dritten und vierten Lehrjahrs zeigten beim Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker ihr Können. „Sie mussten nach einem vorgegebenen Plan arbeiten. Dabei war genaues und sauberes Vorgehen gefragt. Entscheidend waren vor allem die Maßhaltigkeit, die Qualität der Ausführung, der Materialverbrauch sowie die Dichtheit der Leitungen“, erklärt Peter Aigner, Lehrlingswart der Landesinnung.

Beeindruckende Leistungen

Zu den Aufgaben zählten unter anderem das Schweißen und Biegen von Stahlrohren, das Weich- und Hartlöten von Kupferrohren sowie das Anfertigen eines Werkstücks mit Kunststoff-Rohren. „Die größte Herausforderung waren sicher die Schweißarbeiten“, sagt Berufsschullehrer Erich Bujar, der für die Organisation des Wettbewerbs in der Berufsschule Spittal verantwortlich war. Die Jugendlichen zeigten dabei großes Geschick und ließen sich auch vom Zeitdruck nicht aus dem Konzept bringen. „Es haben wirklich alle tolle Leistungen abgeliefert“, fasst Bujar zusammen.

Vor allem einer von ihnen stach dabei heraus: Dominik Oberessl, Lehrling bei der Firma Zoppoth in Gundersdorf. Er holte sich nicht nur den Sieg beim Landeslehrlingswettbewerb, sondern schaffte dies auch mit einer Rekord-Punktzahl, freut sich Peter Aigner: „Dass ein Lehrling eine so hohe Punktzahl erreicht, gab es noch nie. Wirklich beeindruckend!“

Zum Bundeslehrlingswettbewerb

Während die Jury noch über seine Top-Leistungen staunte, zeigte sich Oberessl bescheiden: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich Erster werde, aber ich freue mich natürlich.“ Am meisten Spaß beim Arbeiten macht ihm das Schweißen, erzählt er: „Das taugt mir einfach. Nach der Lehrabschlussprüfung will ich dann auch die Rohrschweißer-Prüfung machen.“

Gemeinsam mit dem Zweitplatzierten Lukas Zmug wird er Kärnten im Frühling 2016 beim Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker vertreten. Auf den dritten Platz schaffte es Andreas Berntaler. „Und er war nur ganz knapp hinter dem Zweitplatzierten, den Unterschied machten nur drei von 170 erreichbaren Punkten“, so Aigner, der sich mit Berufsschullehrer Bujar einig war: „Bei diesem Wettbewerb sind alle Sieger, denn es handelt sich hier um den talentiertesten Nachwuchs unserer Branche. Wir sind stolz auf alle Teilnehmer!“

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer des Landeslehrlingswettbewerbs der Installations- und Gebäudetechniker:

  • Andreas Berntaler, Lehrbetrieb: Pirker-Frühauf Heizung und Bad GmbH
  • Stefan Biber, Lehrbetrieb: Heiztechnik Rumpf GmbH
  • Lukas Eberhard, Lehrbetrieb: AIT Anlagenbau und Installationstechnik GmbH
  • Roland Gantschacher, Lehrbetrieb: Hechenleitner & Cie GmbH
  • Maximillian Hartwig, Lehrbetrieb: RH-Tech Gebäudetechnik und Anlagenbau GmbH
  • Mario Jost, Lehrbetrieb: Thomas Seiwald
  • Markus Kuschnig, Lehrbetrieb: Martin Polessnig
  • Spasoje Lukic, Lehrbetrieb: Lessiak Haustechnik GmbH
  • Dominik Oberessl, Lehrbetrieb: A. Zoppoth Haustechnik-Gesellschaft m.b.H.
  • Philip Pribassnig, GKV Haustechnik GmbH
  • Daniel Schlosser, Thomas Seiwald
  • Jan Urschitz, Happe GmbH Installationen
  • Lukas Zmug, RH-Tech Gebäudetechnik und Anlagenbau GmbH

 


Veranstaltungsort

Fachberufsschule Spittal
Litzelhofenstraße 17
9800 Spittal an der Drau
T + 43 (0)4762 2431
spittal@bs.ksn.at
www.bs-spittal.at
 

Veranstalter

Wirtschaftskammer Kärnten
Landesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt am Wörthersee
T 05 90 904-155
F 05 90 904-114
E manuela.luschin@wkk.or.at
W www.wko.at/ktn/gewerbe