gruppe mit sieger

Zimmerer | 09. Juni 2017 | Landeslehrlingswettbewerb

Gut gezimmert: Kärntner Talente beweisen ihr Können im Holzbau

Holz ist zwar ein wunderbares Material, aber die präzise Verarbeitung ist nicht immer einfach. Der Kärntner Zimmerer-Nachwuchs zeigte beim kürzlich stattgefundenen Landeslehrlingswettbewerb, dass er den Dreh raus hat.

Mit höchster Präzision und Sorgfalt gingen die 14 Jung-Zimmerer heran und kämpften um den Landestitel. Austragungsort war die Fachberufsschule Spittal an der Drau. Die Landessieger werden als Vertreter Kärntens beim Bundeslehrlingswettbewerb am 23. und 24. Juni in Salzburg an den Start gehen.

Das Werkstück „Gratsparren für ein Walmdach mit ungleicher Dachneigung“ war herausfordernd und verlangte höchste Konzentration und Präzession der Teilnehmer. „Die Leistung unserer jungen Zimmerer-Kollegen war wieder herausragend. Wir können stolz sein, dass in Kärnten auf so hohem Niveau gearbeitet wird,“ so Georg Hubmann, Innungsmeister des Kärntner Holzbaus.

Die Sieger des Landeslehrlingswettbewerbs sind:

Platz 1:          Julian WIRNSBERGER

                        LB: Holzbau Wiesflecker GmbH, 9863 Rennweg 96

Platz 2:        Fabian ZOJER

                        LB: Tischlerei-Zimmerei Maier GmbH, 9640 Kötschach 46 A

Platz 3:        Michael MOTSCHIUNIG

                        LB: Zimmerei Johann Süssenbacher, 9562 Himmelberg, Tobitsch 17

 

Fotos: WKK/Landesinnung Holzbau Kärnten/Peter Schober

 

 

 


 

Veranstaltungsort

Berufsschule Spittal
Litzelhofenstraße 17
9800 Spittal an der Drau
T + 43 (0)4762 2431
spittal@bs.ksn.at
www.bs-spittal.at
 
 

Veranstalter

Wirtschaftskammer Kärnten
Landesinnung Holzbau
Koschutastraße 4
9020 Klagenfurt am Wörthersee
T 05 90 904-125
F 05 90 904-114
innungsgruppe2@wkk.or.at
www.wko.at/ktn